Ahrens Schornsteintechnik - der österreichische Spezialist für Kaminsanierung

Ahrens Schornsteintechnik - der österreichische Spezialist für Kaminsanierung

Geschrieben am 19. Oktober 2018

Als Mitglied der ersten Stunde ist Ahrens maßgeblich beteiligt am Aufbau der Interessengemeinschaft Kamin. Das Unternehmen wurde 1975 gegründet und ist in sieben Bundesländern tätig. Ahrens führt neben dem Hauptquartier in Wieselburg (Niederösterreich), drei weitere Betriebsstätten in Graz, Achau und Hallein. Außerdem verfügt das Unternehmen über weitere technische Büro- und Handelsstandorte in Wien, Linz, Martinsberg und Spittal an der Drau. Insgesamt hat der innovative Mittelstandsbetrieb 110 Mitarbeiter. Stolz ist man bei Ahrens auf das eigene technische Personal, das alle Dienstleistungen selbst ausführen kann.


Spezialisiert hat sich das niederösterreichische Unternehmen auf die Sanierung von Kaminen/Schornsteinen/Rauchfängen und Dienstleistungen in diesem Zusammenhang. Selbst ist man aber kein Produzent. Da greift man auf Keramikprodukte der Firma Erlus zurück, wofür Ahrens in Österreich als Generalimporteur auftritt. Pro Jahr führt Ahrens rund 7000 (!) Sanierungen von Kaminen und Schornsteinen durch. Die Hauptanwendung der unterschiedlichen Sanierungsverfahren betrifft natürlich den gemauerten Kamin. Diese Art der Rauchfangerrichtung war bis circa Ende der siebziger Jahre Standard und wurde dann sukzessive durch Systemkamine ersetzt. Wie viele Kamine es aus den siebziger Jahren gibt, ist nicht bekannt, aber der Großteil des Bestandes wird nach und nach saniert. Spätestens alle zehn Jahre müssen Bestandsschornsteine vom Rauchfangkehrer auf Betriebsdichtheit geprüft werden. Sollte der Rauchfangkehrer dabei einen Mangel feststellen, beginnt der Einsatz der Firma Ahrens.


Unterschiedliche Verfahren und Materialien stehen hier für die Reparatur zur Verfügung. Oftmals beginnt man mit dem Ausfräsen des Kamins und dem Einsetzen einer geeigneten Innenauskleidung aus Keramik, Edelstahl oder Leichtbeton. Für diese Arbeiten wurde der Baumeisterbetrieb  mit der staatlichen Auszeichnung gewürdigt.
Sanierung ist aber nicht nur im Altbestand notwendig sondern auch insbesondere dann, wenn Moderne Heizsysteme implementiert werden sollen. Ohne funktionierende Abgasleitung ist eine ordnungsgemäße, wirtschaftliche, umweltschonende Beheizung unserer Wohnungen nicht möglich. Um bestehende Abgasanlagen bei Umstellung auf ein modernes Heizsystem dem Stand der Technik anzupassen, ist eine Kaminsanierung in den meisten Fällen unumgänglich. Gut saniert ist viel erspart. Ein unsanierter Rauchfang verringert den Wirkungsgrad Ihrer neuen Heizung enorm.

Viele weitere Informationen zu Ahrens Schornsteintechnik finden Sie hier, und speziell zu aktuellen Projekten hier.